Petry kündigt Austritt aus AfD an

Petry kündigt Austritt aus AfD an
+
Fritzi Haberlandt hat keine Lust auf Facebook.

Haberlandt braucht keine Facebook-Freunde

Berlin - Fritzi Haberlandt (37) hat mit sozialen Netzwerken nichts am Hut. Die Schauspielerin wehrt sich gegen Facebook und den "iPhone-Wahnsinn".

„Natürlich mache ich nicht bei Facebook mit“, sagte die Schauspielerin im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstag). „Ich glaube an Althergebrachtes, reagiere auf neumodischen Quatsch resistent.“ Sie brauche keine Facebook-Freunde. „Der iPhone-Wahnsinn, das ständige Googeln beunruhigen mich.“ Nur in einer Hinsicht habe sie nachgegeben: Inzwischen trage sie ihre Überweisungen nicht mehr selbst zur Bank, sondern mache Online-Banking.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
TV-Koch Steffen Henssler hat Angst vor Geografie-Fragen
Wo genau liegt Nottingham? Wo fließt die Donau ins Meer? Solche Fragen sind nichts für den TV-Koch, der mit "Schlag den Henssler" in die Fußstapfen von Stefan Raab tritt.
TV-Koch Steffen Henssler hat Angst vor Geografie-Fragen
Dieses Foto ist ein „Meilenstein“: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Zum allerersten Mal hat sich Prinz Harry gemeinsam mit seiner  Meghan Markle ablichten lassen. Die beiden sollen seit über einem Jahr ein Paar sein, öffentliche …
Dieses Foto ist ein „Meilenstein“: Hier zeigt Prinz Harry seine Neue
Howard Carpendale kann mit Kritik gut umgehen
Trotz seines großen Erfolges lebt Howard Carpendale nicht in einem Elfenbeinturm. Kritik steht der Sänger ganz offen gegenüber.
Howard Carpendale kann mit Kritik gut umgehen

Kommentare