+
Paul McCartney lebte als Kind in der Western Avenue in Liverpool. Foto: Felipe Trueba

Früheres Zuhause von Paul McCartney versteigert

Liverpool (dpa) - Wer ein Stück Beatles-Geschichte bewohnen will, muss etwas tiefer in die Tasche greifen: Ein Reihenhäuschen in Liverpool, in dem Sänger Paul McCartney (72) als Kind gelebt hat, ist für umgerechnet mehr als 200 000 Euro versteigert worden.

Der Käufer sei Brite und wolle anonym bleiben, teilte die Maklerfirma Countrywide mit. Mit 150 000 Pfund erzielte das Haus mit drei Schlafzimmern bei der Auktion am Donnerstagabend deutlich mehr als den Schätzpreis von 100 000 Pfund. In der Gegend sind vergleichbare Immobilien auch für weniger zu haben - dann aber ohne Beatles-Bezug.

Die Auktion fand im berühmten Cavern Club statt, der eng mit dem Aufstieg der Band verbunden ist. McCartney war 1947 als Vierjähriger in das rote Backsteinhaus eingezogen und hat dem Makler zufolge sechs Jahre darin gelebt. Er spreche liebevoll über seine Zeit in der Western Avenue im Stadtteil Speke, hieß es in der Mitteilung.

Eine Seltenheit sind solche Versteigerungen in Liverpool nicht: Erst im Oktober hatte ein Haus, in das George Harrison als Sechsjähriger eingezogen war, 156 000 Pfund eingebracht. Im Jahr zuvor hatte ein anonymer Käufer aus den USA für das Haus, in dem der 1980 ermordete John Lennon die ersten fünf Jahre seines Lebens mit seiner Mutter verbracht hatte, sogar 480 000 Pfund gezahlt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare