+
Ein exotischer Chiffon Greentea Cake und ein Milchkaffee im Berliner Café "House of Small Wonder". Foto: Paul Zinken

Frühstücken für Fortgeschrittene

Berlin/London (dpa) - Brötchen, Käse und Marmelade: Frühstücken geht auch anders. French Toast, Eggs Benedikt, Pancakes oder die mexikanische Eierspezialität Huevos Rancheros stehen heute in Berlin auf den Speisekarten.

Generell geht der Trend weg vom Büfett und hin zu individuellen Gerichten, hat Matze Hielscher (35) vom Stadtmagazin "Mit Vergnügen" beobachtet. "Das ist wirklich eine andere Welt. Es ist nicht mehr: Wir schmieren uns jetzt ein Brötchen."

Auch der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) hat den Wandel der Frühstückskultur bemerkt: "Der Gast von heute weiß mehr, ist mobiler, internationaler, hat mehr Auswahlmöglichkeiten und achtet zudem mehr auf Qualität, Herkunft, aber auch auf den Preis", sagt Sprecherin Stefanie Heckel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So erlebten die Stars die Sonnenfinsternis
Die Sonnenfinsternis hatte Amerika am Montag fest im Griff. Auch zahlreiche Stars ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Thomas Gottschalk will einen Gruß von Steve …
So erlebten die Stars die Sonnenfinsternis
Bill Cosby heuert Star-Anwalt an
Der US-Komiker steht wegen des Verdachts auf Vergewaltigung in mehreren Fällen vor Gericht. Anwalt Thomas Mesereau, bekannt aus prominenten Verfahren der Vergangenheit, …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt an
Totale Sonnenfinsternis begeistert Amerika
Für eine kurze Zeit ging am Montag in einem schmalen Streifen quer durch die USA das Sonnenlicht aus. Friedlich und begeistert haben die Amerikaner ihre mit Spannung …
Totale Sonnenfinsternis begeistert Amerika
Kronprinz Frederik darf nicht in die Bar
Gleiches Recht für alle: Weil der dänische Kronprinz sich nicht ausweisen konnte, wurde er in einer Bar in Australien abgewiesen. Erst als seine Personenschützer …
Kronprinz Frederik darf nicht in die Bar

Kommentare