+
Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens holen den Sarg mit der Leiche von Joachim "Blacky" Fuchsberger aus einer Villa in Grünwald. Im Hintergrund: Fuchsbergers Witwe Gundel.

Sarg aus Villa geholt

Fuchsbergers letzte Reise: Gundel nimmt Abschied

München - Es ist die letzte Reise von Show-Legende Joachim "Blacky" Fuchsberger. Vor den Augen seiner Witwe Gundel wurde sein Sarg von einer Villa in Grünwald abtransportiert.

Fuchsbergers letzte Reise: Sarg aus Villa geholt

Fuchsbergers letzte Reise: Sarg aus Villa geholt

Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens haben den Sarg mit Blackys Leichnam noch am Donnerstag aus der Fuchsberger-Villa im Münchner Vorort Grünwald abgeholt. Im Hintergrund verfolgte Blackys Witwe Gundel seine letzte Reise. Schweigend, gefasst und in einen langen schwarzen Mantel gekleidet.

Fuchsbergers schockierende Lebensbeichte

Trauerfeier für Fuchsberger am 22. September

Freunde, Kollegen und Angehörige der Fernsehlegende Joachim Fuchsberger wollen am 22. September bei einer Trauerfeier Abschied von „Blacky“ nehmen. Die Beisetzung sei zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis geplant, teilte Fuchsbergers Witwe am Freitag der Nachrichtenagentur dpa in Grünwald bei München mit. „Nach dem Tod meines Mannes am Donnerstag habe ich viel Beistand und Unterstützung von Freunden bekommen“, sagte Gundula Fuchsberger. Dafür sei sie sehr dankbar.

Die Trauerfeier findet im August-Everding-Saal im Grünwalder Freizeitpark statt. Eine kirchliche Feier sei nicht geplant, sagte Gundula Fuchsberger. Ihr Mann werde auf dem Waldfriedhof in Grünwald seine letzte Ruhe finden.

Der Schauspieler und Showmaster („Auf los geht's los“) gehörte in den vergangenen Jahrzehnten zu den prägenden Figuren der TV-Unterhaltung. Berühmt wurde er durch seine Auftritte bei mehreren Edgar-Wallace-Krimis in den 60er Jahren. Fuchsberger starb im Alter von 87 Jahren am Donnerstag in seinem Haus in Grünwald.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Doch eine Internet-Panne hat ihn …
Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
Kristina Yantsen lässt die Bombe platzen. Unter Tränen spricht die von „Bachelor“ Daniel Völz Auserwählte jetzt Klartext - und schockt damit die Fans.
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Kommentare