+
Yvonne Catterfeld genbießt die gemeinsame Zeit mit ihrem kleinen Sohn. Foto: Britta Pedersen

Seit sie Mutter ist

Für Catterfeld zählt vor allem die Gegenwart

Hamburg - Für Yvonne Catterfeld ist die Gegenwart das Wichtigste, seit sie Mutter ist. "Ich finde dieses Gefühl viel befreiender, als einer Zukunft hinterherzulaufen, die vielleicht nicht existiert."

Das sagte die 35-jährige Schauspielerin der Zeitschrift "Gala". "Mit Kind lebt man einfach unheimlich im Moment, und das genieße ich sehr." Mutter zu sein, sei für sie "das Wundervollste der Welt". Ihr Sohn Charlie ist knapp acht Monate alt.

Er sei unkompliziert, so Catterfeld, weshalb sie auch gut arbeiten könne. Unterstützung bekommt sie von ihrem Lebenspartner, dem Schauspieler Oliver Wnuk (38). Er ist bekannt aus der Fernsehserie "Stromberg".

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt

Kommentare