+
Bei Benno Fürmann hat der Mauerfall prägende Erinnerungen hinterlassen.

Fürmann: Mauerfall ist ein Geschenk

Berlin - Schauspieler Benno Fürmann hat den Fall der Mauer ganz intensiv erlebt. Und auch was die Erinnerung an den Tag des Mauerfalls betrifft, hat er prägende Erlebnisse hinter sich.

Er wisse noch, wie er einen Tag später - am 10. November 1989 - an der Mauer gestanden habe und ihm bewusst geworden sei, dass er Teil der Geschichte war, erzählte der 39-Jährige der “Berliner Morgenpost“ (Sonntagausgabe). “Das war groß. Unglaublich.“ Auf einmal habe man “eine halbe Stadt geschenkt bekommen, in der es noch dunkle Ecken und Winkel zu entdecken gab“. Er habe damals auch versucht, mit dem Hammer Stücke aus der Mauer herauszuhauen, so, wie er es im Fernsehen gesehen habe. “Ich weiß bis heute nicht, was ich falsch gemacht habe. Bei mir kamen nur erbsengroße Stücke raus.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare