+
Fürst Albert von Monaco ist ohne seine schwangere Frau Charlène in die Niederlande gereist.

Fürst Albert reist ohne schwangere Charlène

Amsterdam - Fürst Albert II. von Monaco (56) hat die Niederlande besucht - es war sein erster öffentlicher Auftritt nach Bekanntgabe der Schwangerschaft seiner Frau Charlène. Die Schwangere blieb allerdings zu Hause.

Die 36-jährige Charlène begleitete ihren Mann nicht. Ein Besuch in Amsterdam war ohne Angaben von Gründen abgesagt worden. Erst am Freitag hatte der monegassische Palast bekanntgegeben, dass das Paar Ende des Jahres sein erstes gemeinsames Kind erwarte. Fürst Albert traf in Den Haag mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte zusammen. Gemeinsam mit dem niederländischen Königspaar wollte er am Montagnachmittag eine Ausstellung über seine Mutter, Grace Kelly, eröffnen.

dpa

Karte: Europas Königshäuser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neil Diamond an Parkinson erkrankt
Es war eine tolle Reise mit euch, ruft Neil Diamond seinen Fans zu. Der "Sweet Caroline"-Sänger hat Parkinson. Konzerte will er in Zukunft nicht mehr geben.
Neil Diamond an Parkinson erkrankt
Katy Perry und Heidi Klum feiern Minnie Maus
Micky Maus hatte schon die Ehre, jetzt ist seine Freundin Minnie Maus an der Reihe: Stars wie Katy Perry und Heidi Klum helfen dabei mit, die Mäusedame mit einem Stern …
Katy Perry und Heidi Klum feiern Minnie Maus
Fans geschockt: Neil Diamond schwer krank - komplette Tour abgesagt
US-Sänger Neil Diamond ist an Parkinson erkrankt und wird deswegen nicht mehr auf Tournee gehen.
Fans geschockt: Neil Diamond schwer krank - komplette Tour abgesagt
Barbara Schöneberger moderiert Countdown zum ESC-Finale
Beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) ist Barbara Schöneberger wieder mit dabei. Lange gab es Gerüchte über ihre Moderation, doch nun scheint alles fix.
Barbara Schöneberger moderiert Countdown zum ESC-Finale

Kommentare