+
Fürst Albert von Monaco ist ohne seine schwangere Frau Charlène in die Niederlande gereist.

Fürst Albert reist ohne schwangere Charlène

Amsterdam - Fürst Albert II. von Monaco (56) hat die Niederlande besucht - es war sein erster öffentlicher Auftritt nach Bekanntgabe der Schwangerschaft seiner Frau Charlène. Die Schwangere blieb allerdings zu Hause.

Die 36-jährige Charlène begleitete ihren Mann nicht. Ein Besuch in Amsterdam war ohne Angaben von Gründen abgesagt worden. Erst am Freitag hatte der monegassische Palast bekanntgegeben, dass das Paar Ende des Jahres sein erstes gemeinsames Kind erwarte. Fürst Albert traf in Den Haag mit dem niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte zusammen. Gemeinsam mit dem niederländischen Königspaar wollte er am Montagnachmittag eine Ausstellung über seine Mutter, Grace Kelly, eröffnen.

dpa

Karte: Europas Königshäuser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare