1. Startseite
  2. Boulevard

Halloween-Überraschung: Charlènes Kinder mit Albert heimlich in deutschem Freizeitpark

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

Fürst Albert II. verbrachte das Halloween-Wochenende mit seinen beiden Kindern im Europark Rust. Mama Charlène fehlte weiterhin.

Rust - Was für eine schöne Halloween-Überraschung! Auch die royalen Zwillinge aus Monaco, Kronprinz Jacques und Prinzessin Gabriella, sind mit ihren sechs Jahren begeisterte Halloween-Fans.

Fürst Albert II. heimlich mit Kindern im Freizeitpark - trotz Regenwetter

Das ließ sich Papa Fürst Albert II. von Monaco offenbar nicht zweimal sagen und reiste mit seinen Kids auf einen Wochenend-Trip zum Europapark Rust nach Baden-Württemberg. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wurde die royale Familie von Europapark-Inhaber Roland Mack persönlich eingeladen, da der Inhaber viele Jahre Jury-Mitglied des Zirkusfestivals von Monaco war.

Auf jeden Fall hatte die Familie eine gute Zeit in dem Vergnügungspark, wie Fürst Albert auf Instagram zeigt. Dort veröffentlichte er Familienbilder mit verkleideten Darstellerinnen und Darsteller. Besonders der Geister-Pirat scheint es den beiden Kids angetan zu haben, die in dessen Armen breit grinsen. Im Regenmantel strahlt auch der 63-Jährige. Trotz des Regenwetters warteten Jacques und Gabrielle brav in den Schlangen, um mit den Fahrgeschäften zu fahren. Später zeigte Jacques auch noch, dass er selbst ein künstlerisches Talent hat und balancierte mit einigen Tellern wie ein echter Zirkusakrobat.

Unter das Instagram-Video mit den Fotos schreibt der Monegasse Fürst Albert daher: „Europa-Park“ mit einem blauen Herz.

Prinzessin Charlène von Monaco bald wieder zurück bei Familie?

Trotz aller Freude wird eine weiterhin schmerzlich vermisst: Prinzessin Charlène von Monaco. Nach Gesundheitsproblemen und einer komplizierten OP sitzt sie noch immer in Südafrika. Eine Sprecherin ihrer Stiftung in Johannesburg kündigte kürzlich jedoch an: Sie wird bald nach Hause zurückkehren. Ihre Rückkehr musste sie bisher immer wieder verschieben. Nun erklärte Mann Fürst Albert aber auch schon ein genaues Datum: Noch vor dem Nationalfeiertag, der am 19. November stattfindet, wird sie wieder in Monaco zurück sein. Dann kann sie auch endlich ihre Kinder wieder in die Arme schließen.

Fürst Albert II. versprach indes in Bezug auf den Europapark: „Wir kommen sicher bald wieder.“

Kürzlich nahm der Fürst seine Kinder auch mit zur Klimakonferenz nach Glasgow. Ein Foto der Fürstin sorgte für Sorgen bei den Fans. (jh)

Auch interessant

Kommentare