+
Matt Damon mit seiner Frau Luciana Barroso.

Furcht vor "McFatty": Töchter halten Matt Damon schlank

Berlin - Matt Damon kämpft wie jeder normale Mensch auch gegen die Pfunde. Vor allem seine Töchter hielten ihn fit, sagt der Schauspieler. Womit er sich abreagiert:

Für die schlanke Linie von Hollywoodstar Matt Damon sind vor allem seine Kinder verantwortlich: “Wenn mich meine Töchter McFatty nennen, werde ich unruhig und hole den Ernährungsplan aus der Schublade“, sagte der 40-Jährige dem Magazin “Fit for fun“. “Ohne gesunde Ernährung auch kein gesunder Körper - da bin ich keine Ausnahme. Und für meine vier Kinder tue ich alles.“

Beim Abspecken helfe auch Sport; für Damon darf es dabei etwas härter zugehen: “Boxen ist für mich perfekt, um schnell ein paar Pfunde zu verlieren. Und es ist so befreiend, 20 Minuten auf einen Sandsack zu hauen, dass ich mir einen zu Hause aufgehängt habe.“

Matt Damon, Star aus den Filmreihen “Die Bourne Identität“ und “Ocean's Eleven“, ist mit der Innenausstatterin Luciana Barroso verheiratet. Sie haben zusammen drei Töchter, Barroso hat zudem eine Tochter aus einer früheren Beziehung.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose
Die US-Schauspielerin hat schlimme Zeiten mitgemacht. Der bei ihr festgestellte Hirntumor soll so groß wie eine Zitrone gewesen sein, wie sich bei der Operation …
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose
Florian Lukas hat Angst vor Ratten
Für ihren Beruf müssen Schauspieler manchmal über ihre persönlichen Grenzen hinausgehen. Florian Lukas ist ein Beispiel dafür.
Florian Lukas hat Angst vor Ratten
Aaron Paul wird Vater
In der Dramaserie "Breaking Bad" produzierte er Drogen, im wahren Leben ein Baby: Der Schauspieler wird zum ersten Mal Vater.
Aaron Paul wird Vater
So gut läuft‘s bei Schweinis Ex Sarah Brandner
Model-Jobs, Ausbildung, eine Rolle in einem ZDF-Film: Sarah Brandner hat viel um die Ohren. „Gerade läuft’s wirklich gut bei mir“, schwärmt die Ex von Bastian …
So gut läuft‘s bei Schweinis Ex Sarah Brandner

Kommentare