Fußball-Krösus Beckham

- Paris - Verglichen mit Fußball-Krösus David Beckham (29) sind die deutschen Spieler nach Einnahmen bemessen nur Stars zweiter Klasse. Nach einem Bericht der französischen Zeitschrift "France Football" vom Dienstag ist der bei Real Madrid angestellte englische Nationalspieler mit 25 Millionen Euro Jahreseinkünften der weltweit reichste Fußball-Profi - Gehälter, Prämien und Werbeverträge zusammengerechnet.

Beckham folgen in dieser Geld-Rangliste die ebenfalls bei Real spielenden Ronaldo (Brasilien) mit 19,6 und Zinedine Zidane (Frankreich) mit 13 Millionen Euro. Die Münchner Nationalspieler Oliver Kahn (13./8,09 Millionen) und Michael Ballack (19./6,83) rangieren im Mittelfeld.<BR><BR>Die Liste der wohlhabendsten Trainer führt Jose Mourinho mit 7,5 Millionen Euro Jahreseinkommen an. Der russische Öl-Milliardär Roman Abramowitsch hat rund 450 Millionen Euro in den FC Chelsea investiert und lotste den Portugiesen zu Saisonbeginn nach London. Auf den weiteren Rängen folgen Alex Ferguson (6 Millionen Euro) von Manchester United und Englands Nationaltrainer Sven-Göran Eriksson (5,8). <BR><BR>Bayern Münchens ehemaliger Coach Ottmar Hitzfeld belegt mit 3,3 Millionen Euro Platz fünf, Bundestrainer Jürgen Klinsmann nimmt in der Aufstellung des Fachblattes mit 3,1 Millionen Euro Rang sieben ein. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock für weibliche Fans: „The Walking Dead“-Star und Diane Kruger ein Paar?
Los Angeles - Liebe Damen, jetzt müsst ihr ganz stark sein: „The Walking Dead“-Star Norman Reedus ist offenbar vergeben. Ist das der Auslöser für einen Fan-Aufstand?
Schock für weibliche Fans: „The Walking Dead“-Star und Diane Kruger ein Paar?
Marc Terenzi nutzt Dschungelsieg für seine Karriere
Marc Terenzi, Ex-Mann von Sarah Connor, steht einen Monat nach dem Sieg der RTL-Dschungelshow als Musiker auf der Bühne. Die Sendung hat seiner Karriere Schwung gegeben. …
Marc Terenzi nutzt Dschungelsieg für seine Karriere
James Corden parodiert "La La Land"-Song
James Corden kann gut mitsingen - das zeigt er seit Jahren in seinem Auto-Karaoke. Die Panne bei den Oscars veranlasste den Briten nun zu einer Solo-Nummer: eine Parodie …
James Corden parodiert "La La Land"-Song
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben
Los Angeles - Die Oscars 2017 müssen mit einer weiteren Panne leben: Bei der Würdigung der Toten wurde das Bild einer Frau gezeigt, die noch quicklebendig ist. 
Weitere Oscar-Panne: Tote aus Gedenkvideo ist noch am Leben

Kommentare