Fußballstar in Kassel

Kuranyi lässt Sneaker-Sammlung reinigen und geht dann feiern

Was macht ein ehemaliger Fußballprofi und Nationalspieler in Kassel? Samstagnacht wurde Kevin Kuranyi im Club 22 gesichtet.

Wollte der ehemalige Stuttgart-Profi mal das Kasseler Nachtleben testen? Das tat er, sein eigentliches Anliegen hatte aber was mit Schuhen zu tun. Dabei ließ Kuranyi nicht seine Fußballschuhe, sondern seine Sneaker-Sammlung beim Sneaker Cleaner Dominic Trieschmann säubern. Zudem spielt Kurànyis Sohn mit der U12 der Stuttgarter Kickers beim Pfingstturnier des JFV Söhre in Lohfelden - da war der Weg zu seinem Sneaker Cleaner ja nicht weit.

Schade, gegen ein Engagement beim KSV Hessen hätte doch eigentlich auch nichts gesprochen.

Die ganze Geschichte von Sneaker Cleaner Dominic Trieschmann gibt's bei Lokalo24.de*.

*Lokalo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare