+
Ein Bild aus besseren Tagen: Zsa Zsa Gabor und ihr Mann Frederic Prinz von Anhalt (aus dem Jahr 1992)

Zsa Zsa Gabors Mann bricht zusammen

New York/Los Angeles - Frederic Prinz von Anhalt pflegt seit Wochen seine bettlägerige Frau, Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor (93). Jetzt ist er vor Erschöpfung selbst zusammen gebrochen

Wie ein Sprecher der “Los Angeles Daily News“ am Donnerstag sagte, sei dem 67-jährigen gebürtigen Deutschen  in der Villa Bel Air schwindelig geworden, dann sei er ohnmächtig geworden und hingefallen. Dabei habe er sich an der Schulter verletzt.

Die Ärzte diagnostizierten Erschöpfung und ordneten Ruhe an. “Jetzt sind sie beide bettlägerig“, sagte Sprecher John Blanchette. Gabor ist seit Wochen schwer krank, seit sie Mitte Juli in ihrem Haus aus dem Bett gefallen war. Die Ärzte setzten ihr eine neue Hüfte ein. Nur zwei Tage nach ihrer Entlassung aus ärztlicher Obhut mussten zwei Blutgerinnsel entfernt werden.

Am vergangenen Wochenende hatte Gabor nach einem Priester verlangt und die Sterbesakramente bekommen. Sie wolle ihre “letzten Tage“ zu Hause verbringen, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare