+
Gaby Köster ist zuversichtlich, auch wenn nicht immer alles rund läuft im Leben. Foto: Henning Kaiser

Gaby Köster macht sich um Kinkerlitzchen keinen Kopf

Hamburg (dpa) - Die Komikerin Gaby Köster (53) konzentriert sich nach ihrem Schlaganfall vor sieben Jahren auf die schönen Seiten des Lebens. "Ich rege mich nicht mehr über Kinkerlitzchen auf", sagte sie der "Gala".

Sie male gern und erfreue sich an Kleinigkeiten wie Sonnenschein und Vogelgezwitscher. Trotz aller Widrigkeiten laute ihr Motto: "Niemals aufgeben! Es lohnt sich! Das Leben ist wunderschön, auch wenn es mal ein bisschen holprig läuft".

Köster hatte im Januar 2008 einen Schlaganfall erlitten und mehrere Wochen im Koma gelegen. Noch immer falle ihr das Gehen schwer, sagte die 53-Jährige. "Zu Hause habe ich einen Trick zur Fortbewegung: Ich gehe mit einem Trolley durch die Wohnung, das ist wie ein rollender Spazierstock."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz
Wer auf Instagram Erfolg haben will, der muss stets im Gespräch bleiben. Stars wie Heidi Klum schaffen das mit freizügigen Fotos, für die sie aber oft kritisiert werden. …
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz

Kommentare