+
Im Film "Gänsehaut" begibt sich Autor R. L. Stine (Jack Black) auf Monsterjagd. Foto: Sony Pictures

"Gänsehaut" - Monsterspaß in 3D

Berlin (dpa) - Die Monster sind los: Jack Black spielt in der Fantasy-Komödie den Autor R.L. Stine der erfolgreichen "Gänsehaut"-Romane - und der hat ein Problem: Die Kreaturen aus seinen Geschichten sind echt und aus den Büchern ausgebrochen.

Genau das richtige Abenteuer für Teenager Zach, den nach seinem Umzug von der Großstadt in den kleinen Ort des Geschehens die Langeweile plagt. Gemeinsam mit Stine, dessen Tochter Hannah und seinem Freund Champ geht Zach auf Monsterjagd, um die Stadt vor den entflohenen Fantasiegeschöpfen zu retten und die Kreaturen wieder in ihre Bücher zu sperren.

(Gänsehaut, USA 2016, 103 Min., FSK ab 12, von Rob Letterman, mit Jack Black, Dylan Minnette, Ryan Lee)

Webseite zum Film

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare