+
Lady Gaga provozierte bei den MTV Video Music Awards mit einem Kleid aus rohem Fleisch

Lady Gagas Fleisch-Kleid wird konserviert

Los Angeles - Die einen fanden's kultig, die anderen einfach nur widerlich. Jetzt wird das Kleid aus rohem Fleisch, das Lady Gaga bei einer Preisverleihung trug, konserviert.

Betrachter reagierten entsetzt, als die provokante Pop-Sängerin ihre Trophäe bei den MTV Video Music Awards in einem Kleid aus echtem Rindfleisch entgegennahm. Was passiert eigentlich mit dem rohen Fetzen nach dem Auftritt, fragten viele.

Lesen Sie hierzu auch:

Designer: Lady Gaga trug echtes Fleisch

Die eklige Antwort liefert der Designer jetzt persönlich. Franc Fernandez will dieses einmal lebendig gewesene Outfit für die Nachwelt aufbewahren. Per Lufttrocknung soll es konserviert werden, denn für den Abfall oder zum Grillen sei es zu schade: „Das Kleid macht einen Prozess durch, wodurch es zu einer Art Trockenfleisch wird. Das Fleisch verliert nach und nach Feuchtigkeit, es verfault nicht.“

Fotostrecke: Die MTV Video Music Awards 2010

MTV Video Music Awards 2010

Der Designer benötigte rund 22 Kilogramm Fleisch und drei Tage, um das bizarre Kostüm zu entwerfen. Zwischen den Anproben wurde der „tote Stoff“ im Kühlschrank aufbewahrt. Nun soll das Kleid der Nachwelt als Schaustück erhalten bleiben, so Fernandez: „Es sollte nicht noch einmal getragen werden, es war nur für diesen einen Zweck bestimmt, das war's.“ Na, Gott sei Dank! 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare