Gangster verklagt Filmproduzenten

Amsterdam - Einer der bekanntesten Kriminellen der Niederlande, Willem “Die Nase“ Holleeder, will per Gerichtsbeschluss den Start eines Films über die Entführung des Biertycoons Freddy Heineken im Jahre 1983 verhindern.

Holleeder, der zur Zeit eine neunjährige Strafe wegen Erpressung absitzt, fürchtet um seinen Ruf. Eine Strafe im Zusammenhang mit der Entführung hat er schon verbüßt. Die Produzenten widersprachen der Klage mit dem Argument, dass der Spielfilm “The Heineken Kidnapping“ mit Rutger Hauer in der Hauptrolle keine Dokumentation sei und eine Verzögerung des Starts für sie den Ruin bedeuten könne. Außerdem werde Holleeder gar nicht erwähnt. Heineken kam damals nach Zahlung von umgerechnet 16 Millionen Euro frei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert
Das Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" aus dem Jahr 1931 dürfte das teuerste je bei einer Auktion versteigerte sein. Es war erst vor kurzem in Kalifornien …
"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert
Queen Elizabeth und Prinz Philip feiern Hochzeitstag
Auf den Tag genau vor 70 Jahren haben die britische Königin Elizabeth II. und Prinz Philip sich das Jawort gegeben. Aus diesem Anlass veröffentlicht der …
Queen Elizabeth und Prinz Philip feiern Hochzeitstag
70 Jahre gemeinsam durchs Leben: Die Queen und ihr Traumprinz feiern Hochzeitstag
„In Guten wie in schlechten Zeiten.“ - Nach 70 Jahren Ehe blicken Queen Elizabeth und Prinz Philip auf wunderbare Jahre zurück.
70 Jahre gemeinsam durchs Leben: Die Queen und ihr Traumprinz feiern Hochzeitstag
Herzschrittmacher für Waschbär Jacky
Ein Tierkardiologe in München konnte dem Tier helfen, das immer wieder in Ohnmacht fiel, weil sein Herz viel zu langsam schlug. Es musste dafür allerdings auf den …
Herzschrittmacher für Waschbär Jacky

Kommentare