Gangster verklagt Filmproduzenten

Amsterdam - Einer der bekanntesten Kriminellen der Niederlande, Willem “Die Nase“ Holleeder, will per Gerichtsbeschluss den Start eines Films über die Entführung des Biertycoons Freddy Heineken im Jahre 1983 verhindern.

Holleeder, der zur Zeit eine neunjährige Strafe wegen Erpressung absitzt, fürchtet um seinen Ruf. Eine Strafe im Zusammenhang mit der Entführung hat er schon verbüßt. Die Produzenten widersprachen der Klage mit dem Argument, dass der Spielfilm “The Heineken Kidnapping“ mit Rutger Hauer in der Hauptrolle keine Dokumentation sei und eine Verzögerung des Starts für sie den Ruin bedeuten könne. Außerdem werde Holleeder gar nicht erwähnt. Heineken kam damals nach Zahlung von umgerechnet 16 Millionen Euro frei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Sie ist wohl die berühmteste Einwohnerin von Saint-Tropez: Brigitte Bardot, die schon seit vielen Jahren in dem mondänen Örtchen an der Côte d'Azur lebt. Jetzt erhält …
Brigitte Bardot bekommt Statue in Saint-Tropez
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Brigitte Bardot lebt seit Jahren zurückgezogen in Saint-Tropez (Frankreich). In dem französischen Badeort tummeln sich im Sommer Milliardäre und Stars. 
Brigitte Bardot bekommt 700 Kilo schweres Geschenk
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Was wird uns das Ergebnis der Bundestagswahl bescheren? Darüber hat sich auch Bruno Jonas Gedanken gemacht. Im Interview spricht der Kabarettist über die politischen …
Kabarettist Jonas zur Wahl: „Monate ohne Regierung ist nicht das Schlechteste“
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten
Die Passkontrolle am Flughafen ist eigentlich Routine. Bei der ukrainischen Sängerin Lama verlief sie etwas anders. Der Grund dafür ist etwas speziell.
Völlig verrückt: Sängerin wird wegen ihres Alters am Flughafen festgehalten

Kommentare