+
Der Garcon-Cut oder auch Bubikopf passt vor allem zu schlanken Frauen mit ovalem Gesicht. Foto: Britta Pedersen

Garcon-Cut steht schlanken Frauen mit ovalem Gesicht

Ein bisschen Mut sollte mitbringen, wer sich für den Garcon-Cut entscheidet. Denn für den jungshaften Schnitt müssen die langen Haare ab. Das steht vor allem zierlichen Frauen.

Köln (dpa/tmn) - Der Garcon-Cut bedeutet für viele Frauen eine extreme Stilveränderung. Denn es ist ein sehr maskuliner Kurzhaarschnitt - wie der Name schon verrät - und erfordert daher den Mut, von den femininen langen Haaren loszulassen.

Generell steht der Garcon Cut schmalen, schlanken Frauen eher als solchen mit kräftiger Figur, erklärt Stilberaterin Anna Bingemer-Lehr aus Köln. Ideal ist eine ovale Gesichtsform. Wer Extreme liebt und eine kantige Gesichtsform hat, unterstreiche mit dem extravaganten Kurzhaarschnitt diese Eigenschaft noch. Grundsätzlich gilt: Der Schnitt betont Kopf- und Gesichtsform, Nacken und Hals.

Als passendes Make-up empfiehlt die Stilexpertin, die Augen eher dezent zu schminken, die Augenbrauen aber zu betonen. Dazu sehen kräftig-rote Lippen schön aus. Alternativ geht auch der Sixties Look: also blasser Teint mit explosiv getuschten Wimpern. Das passt auch zu den Vorbildern des Garcon-Cuts: In den 1960ern trugen nämlich unter anderem die Schauspielerinnen Twiggy und Mia Farrow Varianten des Haarschnitts.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare