+
Rea Garvey will auch in der nächste Staffel in der Jury von „The Voice of Germany“ sitzen.

Juror seit der ersten Staffel

Rea Garvey will "Voice"-Coach bleiben

Bad Vilbel - Rea Garvey hat nach eigenen Worten viel Freude als Coach bei der Castingshow „The Voice of Germany“ und würde auch bei der nächsten Staffel gerne wieder mitmachen.

„Ich würde mich freuen, wenn alles so bliebe“, sagte der 41 Jahre alte Sänger in einem Interview des Privatsenders Hit Radio FFH. „Ich habe auf alle Fälle signalisiert, dass ich gerne wieder dabei wäre. Weil es Spaß macht.“ Besonders eng sei in der vergangenen Staffel der ProSieben-Sat.1-Show die Zusammenarbeit mit Juror-Kollege Samu Haber (38) von Sunrise Avenue gewesen. „Wir haben eine ähnliche Geschichte. Wir erkennen das in uns gegenseitig“, sagte der Ire Garvey über den Finnen Haber.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende nehmen Abschied von Cranberries-Sängerin 
Nach dem plötzlichen Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan haben im irischen Limerick tausende Menschen von ihr Abschied genommen.
Tausende nehmen Abschied von Cranberries-Sängerin 
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt
Bei den Royals stehen in diesem Jahr freudige Ereignisse an. Nach Prinz Harry gibt nun seine Cousine Eugenie ihre Verlobung bekannt. Beide Paare wollen in Windsor …
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt
Ed Sheeran schockt nach Verlobung seine Fans mit krassen Plänen
Ed Sheeren macht es seinen Fans ganz schön schwer. Gerade hat sich der britische Popstar mit seiner Freundin verlobt. Nun spricht der 26-Jährige von seinen …
Ed Sheeran schockt nach Verlobung seine Fans mit krassen Plänen
Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg
Mutti ist stolz: Cindy Crawfords Sohn modelt bei der Paris Fashion Week, auch ihre Tochter verbucht erste Erfolge in der Branche.
Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg

Kommentare