+
Drei Wochen nach seinem Tod ist der ehemalige US-Kinderstar Gary Coleman eingeäschert worden.

Gary Coleman eingeäschert

Salt Lake City - Drei Wochen nach seinem Tod ist der ehemalige US-Kinderstar Gary Coleman eingeäschert worden. Die Beerdigung soll genauso verlaufen sein, wie er es in seinem Testament festgelegt hat.

Sein Nachlassverwalter Robert Jeffs erklärte in einer Stellungnahme, die Feuerbestattung sei genau so verlaufen, wie der Schauspieler es in seinem Testament verfügt habe, also ohne eine Trauerfeier.

Tote Stars als Topverdiener

Forbes-Liste: Tote Stars als Topverdiener

Coleman war am 28. Mai an einer Hirnblutung gestorben, nachdem er drei Tage zuvor in seinem Haus gestürzt war. Der kleinwüchsige Schauspieler wurde Ende der 70er Jahre mit einer Rolle in der Fernsehserie “Diff'rent Strokes“ berühmt.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“
Martin Semmelrogge braucht täglich seinen Sport. Gerade das Fitnessstudio ist ihm deshalb geradezu heilig.
Schauspieler Semmelrogge: „Die Muckibude ist mein Mekka.“

Kommentare