+
Peter Gaymann ist für seine Comic-Hühner berühmt

Gaymann: Frauen erkennen sich in Comic-Hühnern

Osnabrück - Männer wittern Frauenfeindlichkeit hinter den berühmten Hühner-Cartoons von Peter Gaymann - die Frauen selber hingegen sehen es nach Beobachtung des Künstlers ganz anders.

“Die können sich tatsächlich eher mit den Hühnerfiguren identifizieren“, sagte Gaymann der “Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag). Frauen hätten sich noch nie beschwert, sie fänden die Zeichnungen im Gegenteil lustig.

Auf dem Höhepunkt seines Erfolges habe er von den Hühnern die Nase voll gehabt. Er wollte aussteigen. Egal, wo er hingekommen sei, sei es immer nur um die Hühner gegangen. “Die Hühner haben sich beim Publikum mehr festgesetzt als bei mir.“

Damals habe er sich mit einem Fotografen zusammengesetzt und sein erstes Hühnerkochbuch gemacht und gesagt: “Wir verbraten die Hühner jetzt, wir hauen sie in die Pfanne.“ Mittlerweile sei er mit den Hühnern aber wieder versöhnt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt

Kommentare