+
Make-up wird am besten mit einem Schwämmchen kreisend von innen nach außen aufgetragen. Foto: Andrea Warnecke

Gebräunt, aber nicht braun: Die richtige Make-up-Farbe

Auffälliges Make-up oder lieber natürlich aussehen? Im Sommer 2016 dominieren zarte und pudrige Farben den Look. Ist die Haut nocht nicht gebräunt, sollte man vorsichtig sein.

Hamburg (dpa/tmn) - Noch ist die Haut nur ein bisschen gebräunt - das dunkle Make-up für den Sommer passt noch nicht. Aber das Make-up für den Winter ist schon zu hell geworden. Was nun? Man kann beide Töne einfach mischen, erklärt Cornelia Harms von der Hamburger Berufsfachschule für Kosmetik (HBK).

Am besten mischt man die Farbe immer neu morgens auf dem Handrücken an, um sie individuell anzupassen. Viel auf einmal mischen und den Mix aufbewahren sollte man nicht, das kann zu Keimen führen. Von Vorteil ist, wenn die beiden Töne von der gleichen Firma stammen, sich also in der Zusammensetzung ähneln.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wissen macht Ah!" bekommt neue Moderatorin
Ihr Können als Moderatorin hat Clarissa Corrêa da Silva bereits in dem "KiKA-Kummerkasten" gezeigt. In dieser Rolle darf sie künftig in der Kindersendung "Wissen macht …
"Wissen macht Ah!" bekommt neue Moderatorin
Prinz Charles besucht von Hurrikans zerstörte Karibikinseln
Vor mehr als einem Monat richteten die beiden Wirbelstürme "Irma" und "Maria" auf den Karibikinseln großen Schaden an. Nun ist Prinz Charles in diese Region gereist, um …
Prinz Charles besucht von Hurrikans zerstörte Karibikinseln
Meryl Streep schildert traumatische Ereignisse aus ihrer Vergangenheit 
Zwei brutale Vorfälle haben „mein Leben als Frau“ mehr als alles andere geprägt. Das enthüllte die Schauspielerin Meryl Streep während einer Award-Show.
Meryl Streep schildert traumatische Ereignisse aus ihrer Vergangenheit 
Quentin Tarantino dreht nächsten Film mit Sony Pictures
Der Regisseur Quentin Tarantino will in seiner Karriere insgesamt zehn Filme drehen. Acht konnte er bereits auf die Leinwand bringen. Für den neunten hat er nun einen …
Quentin Tarantino dreht nächsten Film mit Sony Pictures

Kommentare