+
Die Gedenktafel in Hamburg

Gedenktafel erinnert an Hildegard Knef

Berlin - Eine Gedenktafel in Berlin erinnert seit Mittwoch an die 2002 verstorbene Schauspielerin und Sängerin Hildegard Knef.

Hildegard Knef starb im Jahr 2002

Die Künstlerin (“Für mich soll's rote Rosen regnen“) sei “vielleicht wirklich nur zu verstehen, wenn man sich ihre Berliner Ursprünge vergegenwärtigt“, teilte Kulturstaatssekretär André Schmitz mit.

Paul von Schell, Witwer von Hildegard Knef, unter der Gedenktafel

Knef, 1925 in Ulm geboren, wuchs in der Leberstraße 33 in Berlin-Schöneberg auf. Zeitweilig lebte sie in den USA. Sie kehrte aber immer wieder in ihre alte Heimat zurück. “Berlin hat die Knef geliebt und umgekehrt: Berlin war die große Liebe der Knef“, so Schmitz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!
Daniela Katzenberger bringt ein eigenes Magazin heraus - in dem es, oh Wunder, vor allem um eine Person geht: Daniela Katzenberger.
Daniela Katzenberger startet eigene Zeitschrift - raten Sie mal, wie sie heißt!
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
Regenjacken - das sind doch diese unformigen Hüllen in Schwarz oder Dunkelgrün, die irgendwie an Zelte erinnern. Oder etwa nicht mehr? Modisch und stylish präsentieren …
Schutzhülle für die grausten Tage des Jahres
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär

Kommentare