In geheimer Mission: Tom Cruise auf Drehort-Suche

- Berlin - Erkannt hat ihn noch keiner, offizielle Bestätigungen gibt es nicht - doch Hollywoodstar Tom Cruise (41) ist seit dem Wochenende offenbar in geheimer Mission in Berlin und Brandenburg unterwegs.

<P>Wie die "Berliner Zeitung" und die "Bild" am heutigen Montag berichteten, suchte der auch als Produzent tätige Cruise per Mietwagen-Tour nach geeigneten Drehorten für die dritte Folge seines Agentenfilms "Mission Impossible".</P><P>Dazu habe sich Cruise unter anderem auch ein ehemaliges Militärgelände im Brandenburgischen angesehen, wo vor drei Jahren bereits Szenen für Jean-Jacques Annauds Kriegsfilm "Duell - Enemy at the Gates" gedreht wurden. Beim Studio Babelsberg, auf dessen Gelände möglicherweise Teile des Action-Streifens mit Cruise in der Hauptrolle gedreht werden sollen, hieß es dazu nur: "Kein Kommentar." Auch beim Verleih, der "Mission Impossible 3" im Jahr 2005 in die Kinos bringt, waren keine Einzelheiten zu erfahren.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 
Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Seit seinem tragischen Sturz in der Sendung "Wetten, dass..." 2010 sitzt Samuel Koch im Rollstuhl. Die stille Hoffnung, wieder gesund zu werden, hat er nicht aufgegeben.
Schauspieler Samuel Koch hofft auf Heilung
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“

Kommentare