+
Reiner Calmund mag nur bestimmtes Fleisch.

Genießer Reiner Calmund isst nicht alles

Berlin - Er gilt als Deutschlands bekanntester Genussmensch: Doch Ex-Fußballmanager Reiner Calmund isst nicht alles. Jetzt hat er verraten, welches Fleisch auf gar keinen Fall auf seinen Teller kommt.

Ex-Fußballmanager Reiner Calmund will mit seinem Buch “Eine Kalorie kommt selten allein“ Lebensfreude vermitteln. Auf die Frage, ob es eine Anleitung zur Fettleibigkeit sei, sagte der 62-Jährige dem Berliner “Tagesspiegel“ (Montagausgabe): “Nein, ein Aufruf zum Genuss. Und ich esse ja nicht alles: Hasen und Kaninchen zum Beispiel rühre ich nicht an, ich hatte ja als Kind selber welche im Stall.“

Von dem Buch soll in dieser Woche eine korrigierte Fassung ausgeliefert werden. In der ersten Auflage hieß es, Calmund singe gerne die erste Strophe des Deutschlandliedes. Er habe aber natürlich die dritte gemeint, sagte Calmund. Der Fehler sei im Verlag passiert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
L'Oréal-Milliardärin Liliane Bettencourt ist gestorben
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Das Milliardengeschäft mit der Schönheit hat Liliane Bettencourt zur reichsten Frau der Welt gemacht. Nun ist die Erbin des Kosmetik-Konzerns L'Oréal im Alter von 94 …
Lebensabend als Thriller: L'Oréal-Erbin Bettencourt ist tot
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau

Kommentare