George Clooney erhält Friedenspreis in Rom

Rom - George Clooney (46) hat in Rom einen wichtigen Friedenspreis erhalten. Der Hollywoodstar bekam die Auszeichnung "Man for Peace" für seinen Einsatz in der afrikanischen Krisenregion Darfur, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa.

Gemeinsam mit Clooney wurde im Rahmen des 8. Gipfeltreffens der Friedensnobelpreisträger auch der Schauspieler Don Cheadle geehrt. Clooney und Cheadle waren in den vergangenen Jahren mehrfach nach Darfur gereist und hatten auf die Probleme im Sudan aufmerksam gemacht.

Unter anderem nahmen auch der russische Ex-Präsident Michail Gorbatschow und der Dalai Lama an dem Treffen in Rom teil. Frühere Preisträger des "Man for Peace"-Preises waren der irische Rocksänger und "Live-8"-Organisator Bob Geldof sowie der britische Sänger Cat Stevens.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare