+
Wie er seine Unschuld verloren hat, erzählt George Clooney in einem Interview.

George Clooney erzählt über seinen ersten Sex

New York - Hollywood-Schauspieler George Clooney hat das erste Mal über seinen ersten Sex gesprochen. In einem Interview erzählt er über Details, wie er seine Unschuld verloren hat.

Mit 16 habe er zum ersten Mal Sex gehabt, sagte der Frauenschwarm dem US-Musikmagazin “Rolling Stone“. Er sei dafür allerdings “jung, sehr jung, viel zu jung“ gewesen. Dass sich seine neue Freundin Stacy Keibler ganz verliebt über die Beziehung per Twitter äußert, lässt Clooney kalt: “Sie kann machen was sie will. Ich sage Leuten selten, was sie mit ihrem Leben anstellen sollen“, sagte er in dem Interview, von dem Teile online veröffentlicht wurden.

George Clooney: Bilder eines Sexsymbols

George Clooney: Bilder eines Sexsymbols

Clooney outete sich auch als großer “Furz-Fan“. Zusammen mit seinen Freunde amüsiere er sich königlich über die “lustigste Sache in der Geschichte der Menschheit. “Schon allein das Wort “Furz“ bringt mich zum lachen. Ich habe “iFart“ auf meinem Mobiltelefon. Und ich habe Pupskissen mit Fernbedienung.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare