George Clooney verteidigt seinen See

Laglio: - Laglio - George Clooney (46), Hollywoodstar und Italien-Fan, macht gegen die Stadtverwaltung von Laglio am Comer See mobil: Zusammen mit 400 Einwohnern des Örtchens unterschrieb der Filmschauspieler und Regisseur ("Good Night and Good Luck") eine Petition, mit der die Zementierung des Platzes des kleinen Hafens von Laglio und mehrere Parkhäuser mit Zugang zum See verhindert werden sollen.

Der Hollywood-Star besitzt verschiedene Villen in dem Ort, darunter das herrliche Anwesen Villa Oleandra mit einem wunderschönen Park und Blick auf den See. "Clooney verteidigt seinen See", titelte die Zeitung "Corriere della Sera" am Donnerstag. Er verbringe mittlerweile drei bis vier Monate im Jahr dort, um seine neuen Filme vorzubereiten und Fahrrad und Motorrad zu fahren, erklärte Clooney.

"Ich will nicht, dass meine Anwesenheit hier die Bürger stört, und diese Umgestaltungs-Ideen für den Ort sind wahrscheinlich entstanden, um wegen meiner Präsenz mehr Leute anzulocken", sagte er. Bereits vor zwei Jahren hatte der Frauenschwarm Ärger mit den Einwohnern bekommen. Damals wehrten sie sich heftig gegen Clooneys Pläne, einen Strandabschnitt in Laglio zu kaufen. Der Schauspieler gab sein Vorhaben wegen der Proteste schließlich auf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held

Kommentare