+
George Lucas will preisgünstige Wohnungen errichten. Foto: David Ebener

George Lucas will Wohnkomplex stiften

San Francisco (dpa) - Der "Star Wars"-Schöpfer George Lucas (70) möchte auf seinem Grundstück nördlich von San Francisco erschwingliche Wohnungen errichten.

Wie Lokalmedien im Bezirk Marin County berichten, plant der Filmemacher einen Komplex mit 224 Wohnungen auf dem weitläufigen Gelände seiner Skywalker Ranch bei Nicasio. Sein Anwalt Gary Giacomini sagte dem Sender CBS, Lucas sehe Bedarf für preiswerten Wohnraum für Geringverdiener und für Senioren.

Nach den Worten von Lucas gibt es in dem Bezirk schon genug Wohnraum für Millionäre. Ein entsprechender Bauplan werde nun bei den Behörden eingereicht. Der Regisseur will den Wohnkomplex ohne staatliche Zuschüsse aus eigener Tasche finanzieren.

Lucas war vor einigen Jahren damit gescheitert, sein Filmimperium auf dem Ranch-Gelände weiter auszubauen. Nachbarn hatten mit einer Klage gedroht und das Projekt gestoppt. Seit den 1970er Jahren betreibt Lucas in Nordkalifornien die Skywalker Ranch, vor allem für die Nachbearbeitung und Vertonung von Filmen. Das Spezialeffekte-Studio  Industrial Light & Magic ist in San Francisco ansässig. 2012 hatte der Regisseur und Produzent sein Imperium für rund vier Milliarden Dollar an den Disney-Konzern verkauft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare