George Michael startet Tour vor ausverkauftem Haus

Berlin - Lange mussten seine Fans warten, am Montag war es endlich soweit. Popsänger George Michael gab am Abend in Berlin sein erstes von insgesamt zehn geplanten Konzerten der aktuellen Tournee “Symphonica - The Orchestral Tour“.

Rund 11 000 Fans erlebten einen eher ruhigen und ungewohnt sanften Beginn des Konzertes. Begleitet wurde der frühere Wham!-Star von einem großen Symphonie-Orchester. Der Vorhang war noch geschlossen, als die ersten Streichinstrumente zu hören waren und die bekannte einschmeichelnde Stimme erklang. Dann folgte der Jazz-Klassiker “My Baby just Cares for me“ von Nina Simone.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Der Brite mit griechisch-zyprischen Wurzeln wird bis Mitte November durch Deutschland touren. Unter anderem sind Auftritte in Köln, Hamburg und Hannover geplant. Außerdem ist er am 15. November noch einmal auf einem Zusatzkonzert in der Berliner O2-World zu sehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Mit ihrer ersten großen Rolle in einer deutschen Produktion landet Schauspielerin Diane Kruger beim Filmfestival in Cannes gleich mal den Hauptgewinn. Die Freude ist …
Cannes: Diane Kruger zur besten Schauspielerin gekürt
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Er spielte den "American Gigolo" und verführte das "Pretty Woman". Trotzdem zählt für Richard Gere nur die Gegenwart.
Richard Gere stört sich nicht an seinem Alter
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB …
Pfeifkonzert gegen Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor

Kommentare