+
George Michael zog sich bei einem Autounfall leichte Verletzungen zu.

Ex-Wham!-Sänger im Krankenhaus

Unfall: George Michael mit Heli in Klinik

London - Schock für den früheren Wham!-Sänger George Michael: Der Popstar wurde bei einem Autounfall verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Popstar George Michael (49) hat bei einem Autounfall leichte Verletzungen erlitten. Das teilte ein Sprecher des Stars am Freitag in London mit. Trotzdem wurde er nach Informationen des US-Promiportals tmz.com mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der frühere Wham!-Sänger sei nicht selbst gefahren, hieß es von Seiten des Managments weiter. Dem Star, der im vergangenen Jahr mit einer lebensbedrohlichen Krankheit kämpfte, gehe es nach dem Unfall vom Donnerstagabend gut, er werde nun behandelt. Obwohl sein Manager lediglich von oberflächlichen Schnittwunden sprach, ist in der offiziellen Erklärung des Rettungsteams von einer Kopfverletzung die Rede, berichtet tmz.com. Die Ärzte erwarten aber, dass er bald wieder auf den Beinen sei.

Es ist nicht das erste Mal, dass George Michael wegen eines Unfalls in die Schlagzeilen gerät. Vor drei Jahren fuhr der Sänger mit Cannabis im Blut Auto und krachte in das Schaufenster eines Fotogeschäfts im Norden Londons. Dafür musste er für acht Wochen in Haft und verlor für fünf Jahre seinen Führerschein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

Kommentare