George Michael entschuldigt sich

London - Nachdem er am Freitag auf einer öffentlichen Toilette mit Drogen erwischt wurde, hat sich George Michael (45) offiziell entschuldigt und versprochen, sein Leben "ins Reine" zu bringen. Das berichtet die BBC auf ihrer Website.

"Ich möchte mich bei meinen Fans dafür entschuldigen, dass ich schon wieder alles vermasselt habe und verspreche ihnen, dass ich hart mit mir ins Gericht gehen werde. Und bei allen anderen möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich sie langweile."

Michaels Zusammenstöße mit dem Gesetz haben inzwischen eine gewisse Regelmäßigkeit erreicht. Im vergangenen Jahr wurde der ehemalige Wham!-Sänger zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt, weil er unter Medikamenten-Einfluss Auto gefahren war. Zu seiner Homosexualität bekannte er sich, nachdem er 1998 in einer öffentlichen Toilette in Kalifornien wegen unzüchtigen Verhaltens festgenommen worden war.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare