+
Popsänger George Michael wird seine Haftstrafe absitzen.

George Michael: Kein Antrag auf Bewährung

London - George Michael will nun doch keinen Antrag auf Umwandlung seiner achtwöchigen Haftstrafe in eine Bewährungsstrafe stellen.

Wie eine Sprecherin des zuständigen Gerichts laut der britischen Nachrichtenagentur PA mitteilte, sei der Antrag fallen gelassen worden. Michaels Anwalt wollte sich nicht dazu äußern.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

Der frühere Wham!-Sänger wurde derweil nach Suffolk verlegt. Nach der Urteilsverkündung war Michael in die Pentonville-Strafvollzugsanstalt gebracht worden, die auch schon Oscar Wilde und Boy George beherbergte. Der Sänger wird den Rest seiner Strafe vermutlich im Highpoint-Prison absitzen.

dapd/lk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz

Kommentare