+
Der australische Regisseur George Miller will mit "Mad Max" weitermachen. Foto: Ian Langsdon

George Miller will weitere "Mad Max"-Filme machen

Los Angeles (dpa) - Trotz des schwachen Starts von "Mad Max: Fury Road" will Regisseur George Miller weitere Filme der Endzeitserie drehen.

Der 70 Jahre alte Australier ist seit ein paar Tagen bei Twitter und seine erste Kurznachricht ist: "Hallo Twitter, danke für all die lieben gesagten und geschriebenen Worte über den Film. Wir hatten eine Menge Spaß beim Dreh... und es wird mehr Mad-Max-Filme geben."

Für Details reichte die Zeichenbegrenzung nicht, aber Miller verriet an anderer Stelle, dass der fünfte Film "Mad Max: The Wasteland" heißen solle. Die Hauptrolle soll wieder Tom Hardy spielen, in den ersten drei Filmen war es vor mehr als drei Jahrzehnten Mel Gibson.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare