+
David Kross

George Clooney wollte David Kross nicht

Berlin - Schauspieler David Kross (21) will sich im internationalen Filmgeschäft etablieren. Dabei muss er auch immer wieder Absagen hinnehmen - unter anderem von George Clooney.

Beim Casting zum George-Clooney-Film „The Descendents“ habe er nicht überzeugen können. „Ich sollte den Freund seiner Filmtochter spielen, einen sehr amerikanischen Typen. Das ist mir leider nicht so gelungen“, erzählte Kross dem „Berliner Kurier“ (Sonntagausgabe). „Da muss ich wohl noch an meinem Akzent arbeiten."

Im neuen Hollywood-Drama “Gefährten„ von Steven Spielberg spielt Kross einen deutschen Soldaten, der von der Front flieht, um seinen jüngeren Bruder zu retten. Der Film kommt am 16. Februar in die deutschen Kinos.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte

Kommentare