+
Geraldine Chaplin wird nicht gerne älter.

Geraldine Chaplin hat Angst vor dem Älterwerden

Hamburg - Der Zukunft sieht Geraldine Chaplin nicht optimistisch entgegen. Sie hält das Altern für einen grausamen Vorgang, der für Frauen schrecklicher ist als für Männer.

Schauspielerin Geraldine Chaplin (67) kann nichts Gutes am Altwerden entdecken: “Ich sehe wirklich keinen Vorteil darin, keinen einzigen.“ Das Altern sei vielmehr “ein grausamer, schrecklicher Prozess“, sagte die Tochter des berühmten Filmkomikers Charlie Chaplin der Zeitschrift Brigitte Woman (Aprilausgabe). Wenn sie es sich aussuchen könnte, wäre sie gern ein alter Mann, der auf der italienischen Insel Sizilien lebt, sagte Chaplin. “Die Männer sitzen herum, rauchen ihre Zigaretten, spielen Domino.“ Männer hätten es etwas leichter als Frauen, die sich auch im Alter womöglich noch um den Haushalt kümmern müssten.

Liebe kennt keine Altersgrenze

Liebe kennt keine Altersgrenze

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Lange Zeit schien die Parfümeriekette Douglas auf dem deutschen Markt fast unangreifbar. Doch jetzt bringen neue Wettbewerber wie Zalando, Sephora und Otto frischen Wind …
Parfüm und Kosmetik bald mehr online erhältlich
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Da hat sich jemand so gar nicht an die Etikette gehalten. Emmanuel Macrons Hund benahm sich im piekfeinen Élyséepalast daneben.
Macrons Hund pinkelt an Élysée-Kamin
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“

Kommentare