+
Gerard Butler stellt "The Headhunter's Calling" in Toronto vor. Foto: Warren Toda

Hollywood-Star setzt Prioritäten

Gerard Butler sucht nach Balance im Leben

Arbeit - alles schön und gut. Für Gerard Butler sind aber Reisen und Freunde das Wichtigste.

Toronto (dpa) - Nach Dreharbeiten versucht der schottische Schauspieler Gerard Butler (46) Abstand zu gewinnen: "Normalerweise verreise ich und mache etwas Bizarres", sagte Butler am späten Mittwochabend (Ortszeit) in Toronto. "Ich mache einen Motorrad-Trip oder fliege nach Island, um mir Vulkane anzusehen."

Mit der überehrgeizigen Hauptfigur des Streifens "The Headhunter’s Calling", der beim 41. Toronto International Film Festival (TIFF) Weltpremiere gefeiert hat, habe er kaum etwas gemein. "Ich arbeite hart, mache aber auch immer wieder Halt, um zu realisieren: Es ist eigentlich egal, wie viel man schuftet. Man hat nur dieses eine Leben und muss es damit verbringen, seine Freunde zu treffen und zu reisen."

Festival

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare