+
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell und Formel-1-Teamchef Christian Horner wollen heiraten.

Ex-Spice-Girl heiratet Formel-1-Teamchef

Geri Halliwell veröffentlicht Verlobung über Anzeige

London - Geri Halliwell hat sich mit Formel-1-Teamchef Christian Horner verlobt. Bekannt machte das Ex-Spice-Girl die Verlobung über eine Anzeige in der Tageszeitung "Times".

Ex-Spice-Girl Geri Halliwell (42) hat ihre Verlobung mit Formel-1-Teamchef Christian Horner (40) bekanntgegeben. Die britische Sängerin machte es wie Schauspieler Benedict Cumberbatch vergangene Woche und schaltete am Dienstag eine kleine Anzeige in der Tageszeitung „Times“.

Ein Hochzeitsdatum gaben Halliwell und der Red-Bull-Teamchef darin nicht bekannt. Es hieß lediglich: „Die Verlobung wird bekanntgegeben zwischen Christian, Sohn von Herr und Frau G.M. Horner und Geraldine, Tochter des verstorbenen Herrn L.F. Halliwell und Frau A. Parkinson.“

Dass Halliwell und Horner ein Paar sind, war bereits bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare