+
Ein Gericht verurteilte Prince zur Zahlung einer Millionenentschädigung.

Gericht verdonnert Prince zu Millionenentschädigung

Dublin - Ein Gericht verurteilte Prince zur Zahlung einer Millionenentschädigung. Der Sänger wollte sich freiwillig mit 2,2 Millionen Euro entschuldigen, machte aber dann einen Rückzieher.

Prince muss wegen eines kurzfristig abgesagten Auftritts 2,2 Millionen Euro an einen irischen Konzertveranstalter zahlen. Ein Dubliner Richter gab die Höhe der Entschädigung am Freitag bekannt, da der Musikstar seiner Zahlungsverpflichtung bislang nicht nachgekommen ist.

Prince hatte sich bereits im vergangenen Monat in einer vertraulichen Einigung mit dem Veranstalter MCD Productions auf die Summe verständigt. Bei dem Rechtsstreit geht es um ein im Juni 2008 in Dublin geplantes Prince-Konzert, dass der 51-jährige Sänger (“Kiss“, “Purple Rain“) zehn Tage vor dem Termin ohne Begründung absagte. Zu diesem Zeitpunkt hatte MCD bereits 55.000 Tickets verkauft.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Ed Sheeran ist verlobt: "Wir sind sehr glücklich"
Nach längerer Fernbeziehung das große Glück: Sänger Ed Sheeran will heiraten - zumindest seine Verlobung hat er schon bekannt gegeben.
Ed Sheeran ist verlobt: "Wir sind sehr glücklich"

Kommentare