+
Heidi Klum wird bei den Castings zur Vorentscheidung nicht dabei sein. Erst, wenn die Kamera läuft, ist sie mit am Jury-Tisch.

Germany's next Topmodel

Heidi sucht wieder neue Topmodels

Unterföhring - Heidi Klum sucht wieder Laufsteg-Nachwuchs für ihre Sendung “Germany's next Topmodel“. Zur Vorbereitung tourt ein Casting-Team im Oktober durch 21 deutsche Städte.

Klum wird allerdings bei den Vorentscheidungen nicht mit dabei sein. Anders als bei den vorausgegangenen Staffeln können sich die jungen Frauen über 16 Jahren nicht mehr schriftlich, sondern nur bei den Castings um eine Teilnahme bewerben.

Erst danach treffen einige von ihnen auf die Chefjurorin. Mit ihren “Mädchen“ will die 37-Jährige wieder verschiedene Modemetropolen besuchen, außerdem sollen sich die Nachwuchsmodels auf dem Laufsteg und vor der Kamera beweisen.

Wer zusammen mit Klum als Juror zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Ein echter Rockmusiker muss einiges einstecken können. Liam Gallagher wärmt jetzt eine alte Geschichte neu auf.
Liam Gallagher beschuldigt die deutsche Polizei
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Die Schlabberhosen woanders als im Fitnessstudio oder auf der heimischen Couch zu tragen, galt lange Zeit als absolutes No-Go. Doch richtig kombiniert, wird der …
Athleisure-Trend im Alltag funktioniert über Stilbrüche
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Ein Kleid sorgt in Großbritannien für Aufregung: Wollte sich die Herzogin von Cambridge damit von der "Time's Up"-Bewegung distanzieren - oder einfach nur ans königliche …
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein
Sögerin Fergie hat sich für ihre Interpretation der US-Hymne etwas Neues ausgedacht. Und das sorgte doch für gehörige Irritationen.
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein

Kommentare