+
Die Gerüchte um die sexuelle Orientierung von Lady Gaga gehen weiter.

Gerüchte um Lady Gaga „lächerlich“

New York - Pop-Star Lady Gaga (23) ist eindeutig ein weibliches Wesen. Ihr Manager hat Gerüchte, die US-Sängerin des Hits „Poker Face“ sei ein Hermaphrodit, zurückgewiesen.

Lesen Sie auch:

Lady Gaga: „Ich habe einen kleinen Penis“

„Das ist komplett lächerlich“, sagte er laut ABCNews.com. Über Lady Gagas sexuelle Orientierung wird bereits seit einem Interview in dem US-Magazin „Rolling Stone“ spekuliert. Sie gab damals zu, dass sie sowohl auf Männer als auch auf Frauen stehe. „Ich glaube, ich werde verändern, was Leute sexy halten“, sagte sie in dem Interview.

Lady Gaga - sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga, die als Stefani Joanne Angelina Germanotta in New York zur Welt kam, gilt bei den diesjährigen MTV Video Music Awards mit neun Nominierungen als Favorit. Nur Kollegin Beyoncé ist mit ebenso vielen Nominierungen im Rennen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer hat sich bei Dreharbeiten verletzt. Am Set zur ProSieben-Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in Prag hat sich der TV-Koch verbrannt und musste in …
Tim Mälzer: TV-Koch bei Dreharbeiten für Pro7-Show verbrannt - Klinik
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Schock für Tim Mälzer: Der TV-Koch hat sich laut "Bild" am Set einer Fernsehshow am Gesicht verletzt.
Tim Mälzer bei Dreharbeiten für TV-Show leicht verletzt
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter …
Eva Longoria: "Familien gehören zusammen"
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot
Er wird und wird nicht geknackt: Bereits in der fünften Woche nacheinander liegen 90 Millionen Euro im Topf und warten auf einen Gewinner.
Fünfte Woche in Folge: 90 Millionen Euro im Eurojackpot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.