+
Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte. Foto: Andy Rain

Gerüchte um Rücktritt der Queen machen Buchmacher nervös

London (dpa) - Gerüchte über angebliche Rücktrittsabsichten von Queen Elizabeth II. haben britische Wettanbieter in Aufregung versetzt.

Der Buchmacher Corrall's nahm nach eigenen Angaben Gebote darauf, dass die Queen in ihrer Weihnachtsansprache am 25. Dezember ihre Abdankung bekanntgibt, nicht mehr an.

Zuvor habe es ein "ungewöhnlich hohes Wettaufkommen" gegeben. Die Königin zeichnet die Ansprache, die sie seit 1952 regelmäßig hält, vorher auf.

Aussicht auf große Geldgewinne dürften die Glücksritter nicht haben. Der Buckingham-Palast wies offiziell darauf hin, dass er nicht gedenke, Spekulationen aus Wettbüros zu kommentieren. Unter der Hand ließen Höflinge aber britische Medien wissen, dass die Queen noch nie eine wichtige Botschaft über sich selbst in der Weihnachtsrede versteckt hat.

Zudem werde die Ansprache jeweils um 15 Uhr Ortszeit in allen 16 Ländern ausgestrahlt, in denen die Queen Staatsoberhaupt ist. Schwer vorstellbar, dass die 10 000 Einwohner des pazifischen Inselstaats Tuvalu zwölf Stunden vor den Engländern über den Rücktritt ihrer Königin informiert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare