+
Die Punkrock-Band Die Ärzte will das Publikum bei Auftritten nach Geschlecht aufteilen.

Geschlechtertrennung beim Ärzte-Konzert

Dortmund - Die Punkrock-Band Die Ärzte will bei Auftritten in der Dortmunder Westfalenhalle im Dezember das Publikum nach Geschlecht aufteilen. Wie das funktionieren soll und welchen Hintergrund die Aktion hat:

Beim nach den menschlichen Chromosomen XX und XY benannten Doppelkonzert erhalten am 19. Dezember nur Frauen und am 20. Dezember nur Männer Einlass zur Show, wie es in einer Mitteilung des Managements hieß. Im Zweifel prüften die Veranstalter am Eingang den Namen im Ausweis. Das gelte ebenso für Abweichler der klassischen Geschlechterrollen, sogenannte Transgender. “Es ist das erste Konzert dieser Art und vorerst auch das einzige“, sagte eine Sprecherin der Plattenfirma am Mittwoch. Ob die zwei Konzerte sich auch inhaltlich unterscheiden würden, sagte sie nicht.

Die beliebtesten deutschen Stars im Internet

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare