Gesundheits-Experten warnen vor Klums Model-Show

- Münster/Berlin - Politiker und Experten für Essstörungen haben vor den gesundheitlichen Folgen von Model-Casting-Shows wie "Germany's Next Topmodel" gewarnt.

"Modelcastings im Fernsehen, in denen junge Mädchen mit einem übertriebenen Schlankheitswahn unter Druck gesetzt werden, sind unverantwortlich", sagte die Beauftrage für Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Julia Klöckner, in Berlin. Der Sender ProSieben, der die zehnteilige Reihe seit dem 25. Januar ausstrahlt, wies die Vorwürfe zurück, Magersucht unter Mädchen zu fördern.

Der Wettbewerb präsentiere vor allem stark untergewichtige Mädchen und verbreite so ein gesundheitsgefährdendes Schönheitsideal, sagte dagegen der Psychotherapeut Johannes Maas von der Westfälischen Klinik Münster.

Zudem richte sich die von Topmodel Heidi Klum präsentierte ProSieben-Show vorrangig an die für Essstörungen besonders gefährdete Gruppe - Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren, ergänzte der Psychiater Alfred Wähner von der Ruhr-Universität Bochum. In der Casting-Sendung nach US-amerikanischem Vorbild buhlen junge Mädchen vor den kritischen Augen einer Jury um einen Model-Vertrag.

Das vermeintliche "Idealgewicht" sinke ständig, sagte die Psychologin der Hemeraner Hans-Prinzhorn-Klinik, Wiebke Kleebach, und warnte: "Bei länger dauernden exzessiven Hungerkuren besteht die Gefahr des Abrutschens in eine Essstörung." Dann drohten gefährliche Folgen wie Nierenschäden, Herzrhythmusstörungen sowie hormonelle Entgleisungen.

ProSieben wies die Kritik zurück. "Die Sendung animiert auf keinen Fall zur Magersucht", sagte eine Sprecherin des Senders am Mittwoch. Heidi Klum und die anderen Juroren stellten in jeder Folge klar, dass ein Model essen müsse, gesund aussehen solle und Kurven brauche. "Aber natürlich fordert die Branche bestimmte Maße", sagte die Sprecherin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare