Gianna Nannini fühlt sich mit 54 als richtige Frau

Rom - Die italienische Rocksängerin Gianna Nannini fühlt sich seit der Geburt ihrer Tochter Penelope als richtige Frau. Nannini wollte in den 80er Jahren schon ein Kind, doch damals "war nicht der richtige Moment".

Die italienische Rockröhre Gianna Nannini (54) fühlt sich erst seit ihrer späten Schwangerschaft als richtige Frau - und zwar “zu 200 Prozent“. Vor der Geburt ihrer sechs Monate alten Tochter Penelope habe sie sich “fast maskulin“ gefühlt, sagte Nannini (“Bello e Impossibile“) der Frauenzeitschrift “Freundin Donna“. Viele Konzerte und der große Körpereinsatz dabei hätten ihr Leben bestimmt. Die Hormonumstellung zur Mutter habe gutgetan. Nannini hatte sich vor der Geburt im November 2010 für den Titel der Zeitschrift “Vanity Fair“ ablichten lassen - mit dickem Bauch und einem T-Shirt mit der Aufschrift “Gott ist eine Frau“.

Schon in den 80er Jahren habe sie sich nach einem Kind gesehnt, berichtete sie jetzt. Aber damals, als die Sängerin um die Welt tourte, “war nicht der richtige Moment“. Mit ihrer späten Schwangerschaft sorgte sie für reichlich Wirbel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare