+
Muss sich Sängerin Gianna Nannini bald vor Gericht verantworten?

Staatsanwaltschaft beantragt Prozess

Gianna Nannini: Muss sie nun vor Gericht?

Mailand - Die italienische Sängerin Gianna Nannini muss wahrscheinlich vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft Mailand soll ein Verfahren beantragt haben, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch berichtete.

Der italienischen Sängerin und Songschreiberin Gianna Nannini droht ein Prozess wegen Steuerhinterziehung. Die Staatsanwaltschaft Mailand beantragte, die 58-Jährige vor Gericht zu stellen, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch berichtete. Nannini, die mit Songs wie „Bello e Impossibile“ bekannt wurde, wird vorgeworfen, insgesamt mehr als 3,7 Millionen Euro Steuern hinterzogen zu haben. Nanninis Anwältin wies die Vorwürfe zurück.

Am 3. März beginnen die Voranhörungen in Mailand, dann muss ein Richter über einen möglichen Prozess entscheiden. Nannini soll von 2007 bis 2012 über zwei Gesellschaften in Irland und den Niederlanden Einnahmen aus Konzerten und CD-Verkäufen am Fiskus vorbeigeschleust haben. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Justiz deshalb eine Villa der Sängerin im toskanischen Siena beschlagnahmen lassen.

Nannini wies die Vorwürfe über ihre Anwältin zurück. „Die Verteidigung hat gerade in diesen Tagen neue Dokumente erhalten, die beweisen, dass es keine Hinterziehung gab“, erklärte ihre Anwältin Giulia Bongiorno laut Ansa.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare