Mel Gibson bedauert sein Fehlverhalten

- Los Angeles - Mel Gibson (50) ist bestürzt über sein eigenes Verhalten und entschuldigt sich dafür. Das berichtet der Internetdienst "Imdb". Der amerikanische Schauspieler ("Braveheart") und Regisseur war vergangenen Freitag in Malibu, Kalifornien, festgenommen worden, nachdem er im alkoholisierten Zustand Auto gefahren war.

Die Polizei war auf ihn aufmerksam geworden, weil er die Höchstgeschwindigkeit um 50 Stundenkilometer überschritten hatte. Inzwischen soll Gibson sein Fehlverhalten furchtbar peinlich sein. Vor allem aber ist er angeblich erschüttert über die Beschimpfungen, mit denen er die Polizeibeamten attackiert haben soll. "Ich habe mich wie jemand benommen, der vollkommen die Kontrolle über sich verloren hat und habe Dinge gesagt, die abscheulich sind. Ich habe mich und meine Familie blamiert. Das tut mir wirklich sehr leid. Ich habe mein ganzes Erwachsenenleben lang gegen den Alkoholismus gekämpft und bedaure meinen erschreckenden Rückfall zutiefst", so Gibson. Er war wieder freigelassen worden, nachdem er eine Kaution in Höhe von 5 000 Dollar (4 000 Euro) hinterlegt hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Skandalnudel Justin Bieber beherrscht seinen eigenen Songtext nicht - und trällert bei einem Club-Auftritt stattdessen von Burritos.
Justin Bieber vergisst „Despacito“-Text und blamiert sich total
Ösi-Model zerstört Ferrari-Oldtimer und will mit Privatjet flüchten
Ein zerstörter Ferrari, ein Model auf Drogen und ein Fluchtversuch mit dem Privatjet - auf Ibiza trugen sich dank der Österreicherin Elif Aksu filmreife Szenen zu. 
Ösi-Model zerstört Ferrari-Oldtimer und will mit Privatjet flüchten
Harter Schlag: Haushälterin von Kate & William schmeißt hin
Harter Schlag für Prinz William und Herzogin Kate. Sadie Rice, eine der besten Haushälterinnen der Royals, kündigt ihren Job aus einem unerwarteten Grund. 
Harter Schlag: Haushälterin von Kate & William schmeißt hin

Kommentare