Mel Gibson bedauert sein Fehlverhalten

- Los Angeles - Mel Gibson (50) ist bestürzt über sein eigenes Verhalten und entschuldigt sich dafür. Das berichtet der Internetdienst "Imdb". Der amerikanische Schauspieler ("Braveheart") und Regisseur war vergangenen Freitag in Malibu, Kalifornien, festgenommen worden, nachdem er im alkoholisierten Zustand Auto gefahren war.

Die Polizei war auf ihn aufmerksam geworden, weil er die Höchstgeschwindigkeit um 50 Stundenkilometer überschritten hatte. Inzwischen soll Gibson sein Fehlverhalten furchtbar peinlich sein. Vor allem aber ist er angeblich erschüttert über die Beschimpfungen, mit denen er die Polizeibeamten attackiert haben soll. "Ich habe mich wie jemand benommen, der vollkommen die Kontrolle über sich verloren hat und habe Dinge gesagt, die abscheulich sind. Ich habe mich und meine Familie blamiert. Das tut mir wirklich sehr leid. Ich habe mein ganzes Erwachsenenleben lang gegen den Alkoholismus gekämpft und bedaure meinen erschreckenden Rückfall zutiefst", so Gibson. Er war wieder freigelassen worden, nachdem er eine Kaution in Höhe von 5 000 Dollar (4 000 Euro) hinterlegt hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare