+
Mel Gibson hat eine ewährungsstrafe hinter sich gebracht.

Mel Gibson hat Bewährung bestanden

Los Angeles - Weil er betrunken Auto gefahren ist, musste Mel Gibson eine dreijährige Bewährungsstrafe hinter sich bringen. Außerdem musste er Treffen der Anonymen Alkoholiker besuchen.

Drei Jahre nach seiner Fahrt unter Alkohol hat Hollywoodstar Mel Gibson seine Bewährungsstrafe absolviert. Ein Richter in Los Angeles erklärte die Strafe am Dienstag für gelöscht und folgte damit einem Antrag von Gibsons Anwalt.

Gibson war in Malibu in Kalifornien von einem Polizisten betrunken hinter dem Lenkrad erwischt worden und hatte anschließend antisemitische Beleidigungen von sich gegeben. Später entschuldigte er sich dafür. Wegen Trunkenheit am Steuer musste Gibson in der dreijährigen Bewährungszeit Treffen der Anonymen Alkoholiker besuchen und außerdem eine Geldstrafe von 1.600 Dollar zahlen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare