+
Ginnifer Goodwin und Josh Dallas wollen heiraten.

Wann läuten die Hochzeitsglocken?

Ginnifer Goodwin und Josh Dallas sind verlobt

Los Angeles - US-Schauspielerin Ginnifer Goodwin (35) und ihr Co-Star aus der TV-Serie „Once Upon a Time“, Josh Dallas (31), sind frisch verlobt.

Dallas habe diese Woche in Los Angeles um ihre Hand angehalten, teilte ein Sprecher des Paares am Freitag der US-Zeitschrift „People“ mit. Über einen Hochzeitstermin wurde noch nichts bekannt.

Goodwin, die in der Serie ein modernes Schneewittchen spielt, und Dallas - in der Rolle von Prinz Charming - verliebten sich bei den Dreharbeiten ineinander. Seit April 2012 sind sie ein Paar. Neben Fernsehauftritten waren sie auch auf der Leinwand zu sehen: Goodwin unter anderem in „Fremd Fischen“ und „Er steht einfach nicht auf Dich“, Dallas in „Thor“ und „Red Tails“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage
Verführerisch wie nie zeigt sich Barbara Schöneberger im hautengen hochgeschlitzten Kleid. Ihre Fans interessieren sich vor allem für ein ganz bestimmtes Detail.  
Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage
So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin: „...weil ich nicht will, dass es wahr ist“
Millionen von Fans und die gesammelte Musikwelt trauern um den Star-DJ Avicii (†28). Nun hat sich seine Ex-Freundin mit einer rührenden Nachricht an die Öffentlichkeit …
So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin: „...weil ich nicht will, dass es wahr ist“
"Der Alte" ist wieder vorne
Die ZDF-Krimi-Serie "Der Alte" ist Quoten-Siege gewohnt. Auch am Freitagabend konnte sie sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete ein …
"Der Alte" ist wieder vorne
Natalie Portman boykottiert Preisverleihung aus Protest gegen Netanjahu
Die US-israelische Schauspielerin Natalie Portman will nicht als Unterstützerin von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wahrgenommen werden.
Natalie Portman boykottiert Preisverleihung aus Protest gegen Netanjahu

Kommentare