+
Schon schlimm, dieses Hollywood: Giorgio Armani mit Beyonce Knowles

Giorgio Armani: "Ich hasse Hollywood"

Hamburg - Der Modedesigner Giorgio Armani hat ein zwiespältiges Verhältnis zu Hollywood. Er hasst es, habe seinen Stil aber nicht an die dortige Glamourwelt angepasst, behauptet er.

Der 77-Jährige, der als einer der ersten Designer Stars einkleidete und das auch heute noch tut, sagte über Hollywood: “Ich hasse es. Alle Beziehungen sind durch das Geschäft ersetzt worden“. Er habe seinen Stil nicht Hollywood angepasst. “Im Gegenteil: Hollywood wollte unbedingt meine Kleider!“, sagte Armani dem “Zeit-Magazin“ laut Vorabbericht von Mittwoch.

Was seine Nachfolge im Unternehmen betrifft, hat Armani klare Vorstellungen. Die Firma solle nicht von einer einzelnen Person geführt werden. “Es werden viele kleine Armanis in meinem Unternehmen sein, die meine Arbeit fortführen“, sagte der Designer.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baby von Katherine Heigl ist da
Die US-Schauspielerin hat einen Sohn geboren. Der Kleine soll schon kurz vor dem Jahreswechsel auf die Welt gekommen sein, wie jetzt erst bekannt wurde. Der Junge hat …
Baby von Katherine Heigl ist da
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
Pink und Glitzer statt Tristesse. Die österreischische Modemacherin hat sich bei ihrer neuen Kollektion von einem Micky-Maus-Shirt inspirieren lassen.
Designerin Lena Hoschek mag es knallig
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
Kandidatenwechsel vor dem nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest: Gegen einen Sänger aus Dortmund wurde Anklage erhoben.
ESC-Vorentscheid: Kandidat zieht sich zurück
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca
Jedes Jahr Mitte Januar feiert Mallorca das Fest des Heiligen Antonius. Ein teuflisches Vergnügen mit Feuer, Musik und Dämonen. Das kuriose Spektakel erinnert an …
"Sant Antoni" und der Tanz der Teufel auf Mallorca

Kommentare