+
Gisele Bündchen und ihr Mann Tom Brady haben Ärger mit Fotografen.

Schmerzensgeld

Gisele Bündchen auf eine Million verklagt

New York - Zwei Fotografen haben Topmodel Gisele Bündchen und ihren Mann Tom Brady auf eine Million Dollar Schmerzensgeld verklagt.

Laut der am Dienstag in Manhattan eingereichten Klage wurden sie von Security-Mitarbeitern während einer Hochzeitsparty des Paares im April beschossen. Sie seien zwar nicht getroffen worden, hätten aber trotzdem körperlichen und seelischen Schaden genommen.

Bündchen und ihr Mann hätten unzureichend ausgebildetes Personal angeheuert, obwohl sie gewusst hätten, dass die Feier zwei Monate nach ihrer regulären Hochzeit für die Medien von großer Anziehung gewesen sei, hieß es weiter.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
München - Dieser Frau verzeiht man fast alles – sogar, dass sie sich beim Bohlen-Unfug „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL als Jurorin verdingt. Das ist kein …
Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
Blauer Himmel und eine schwebende Karnevalskönigin - in Venedig ist wieder Karneval, Zeit der Masken und extravaganten Kostüme.
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen
Der beste Mann läuft langsamer als im vergangenen Jahr, die schnellste Frau verbessert ihre Zeit. Eine Qual ist es allemal. Nach dem Treppenläufer-Marathon heißt es …
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen

Kommentare