+
Gisele Bündchen und ihr Mann Tom Brady haben Ärger mit Fotografen.

Schmerzensgeld

Gisele Bündchen auf eine Million verklagt

New York - Zwei Fotografen haben Topmodel Gisele Bündchen und ihren Mann Tom Brady auf eine Million Dollar Schmerzensgeld verklagt.

Laut der am Dienstag in Manhattan eingereichten Klage wurden sie von Security-Mitarbeitern während einer Hochzeitsparty des Paares im April beschossen. Sie seien zwar nicht getroffen worden, hätten aber trotzdem körperlichen und seelischen Schaden genommen.

Bündchen und ihr Mann hätten unzureichend ausgebildetes Personal angeheuert, obwohl sie gewusst hätten, dass die Feier zwei Monate nach ihrer regulären Hochzeit für die Medien von großer Anziehung gewesen sei, hieß es weiter.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Die Musikwelt trauert um Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan. Ein Freund der Verstorbenen hat nun von der letzten Nachricht der Sängerin berichtet.
Trauer um Cranberries-Sängerin: Freund veröffentlicht Inhalt von letzter Nachricht
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Wird das royale Baby ein Mädchen oder ein Junge? Die Spekulationen um Prinzessin Kates Baby nehmen zu.
Herzogin Kate: Verrät Kleiderwahl das Geschlecht ihres Babys?
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan

Kommentare